Ignaz

Aktuelles auf Telegram

Täglich werden Inhalte auf Telegram gepostet, aber auch auf Gettr, VK, Twitter, Facebook und Instagram geteilt, um eine möglichst breite Zielgruppe zu erreichen. Vlogs werden vorrangig auf Bitchute und Odysee hochgeladen. Meine fast täglichen Streams (aktuell bis auf mittwochs) können dertzeit auf Gettr, Odysee und einem meiner sieben YouTube-Kanäle, verfolgt werden.

Die letzten Telegram Chats zum Kommentieren wurden leider von Telegram zensiert, nutzt darum unbedingt GETTR.

Telegram

Wie die Zensur umgehen?

Unser Chat wird von der Telegramapp aus dem App-Store zensiert!

Lade auf deinem Andoid Telefon Telegram als APK-Datei herunter (NICHT aus App-Store)! Nach der Installation kannst du die Datei wieder löschen. Telegram mit dem weißen Rand ist die manipulierte Anwendung und Telegram in komplett blau ist das Original.

Nutze auf einem iPhone den Webbrowser und logge dich dort ein (die APK-Datei lässt sich NICHT auf einem Applegerät installieren) und erzeuge dir bei Bedarf eine Verknüpfung für deinen Bildschirm.


Über mich

Mein Name ist Ignaz Bearth. Am 14. Oktober 1984 wurde ich in Grabs im Kanton St. Gallen geboren. Mein Heimatort ist Somvix/ Sumvitg in Graubünden und in Werdenberg (St. Gallen) bin ich aufgewachsen. Im September 2021 wanderte ich nach Ungarn aus.


  • Geburtstag
    14. Oktober 1984

  • Sprachen
    Deutsch, Englisch, Ungarisch (in Arbeit)

  • Interessen
    Sport (Wandern, Fahrradfahren, Schwimmen) Strategiespiele auf PC & Playstation

  • Lieblingsessen
    Pizokel, seit über 10 Jahren Vegetarier
  • Ausbildungen
    ein Jahr Militär (Durchdiener Füselier & Fahrer), Verkehrswegbauer, LKW-Chauffeur, Solateur, Energiemanager, Projektmanager (Yellow and Green Belt), Pharmaberater
  • Besonderheit
    Die Sonnenbrille trage ich bei der Arbeit am PC zum Schutz vor Augenmigräne-Attacken, welche bei mir teilweise durch viele Stunden am Bildschirm hervorgerufen werden.

Werdegang

Bereits mit 14 Jahren begann mein politischer Aktivismus zur Zeit des Jugoslawien Krieges. Hier erkannte ich frühzeitig das Ausmaß solcher Angriffs-Kriege mit ihrer Propaganda, der systematischen Umvolkung zur Destabilisierung der Völker und Nationen sowie der Reihe von Morden und Verbreitung von Leid und Elend über Land und Leute.

Von 2006 bis 2012 war ich Mitglied der schweizerischen Volkspartei (SVP). Zudem war ich von 2012 bis 2017 Gründungsmitglied sowie Parteipräsident der direktdemokratischen Partei Schweiz (DPS). Für die DPS kandidierte ich zu den Kantonratswahlen und den Nationalratswahlen.

Darüber hinaus sprach ich 2015 als Redner auf einer Demonstration von Pegida in Dresden mit über 20.000 Teilnehmern sowie 2016 bei einer Kundgebung von Fortress Europe in Prag vor etwa 10.000 Demonstranten.

In meiner langjährigen Erfahrung stellte sich jedoch heraus, dass der außerparlamentarische Widerstand eine wesentlich höhere Effizienz samt Reichweite erzielt.

Arbeit

Seit 2020 bediene ich ein nahezu tägliches Livestream-Format auf diversen Plattformen, wie z.B. Gettr, Odysee und YouTube. Von Zeit zu Zeit veröffentliche ich Video-Logs (Vlogs) und bediene allerlei soziale Medien mit Informationen zu aktuell globalpolitischen Themen und der Aufklärung rund um den GreatReset.

Aktuell unterstütze ich vor allem den Widerstand auf der Straße mit meiner regelmäßigen Live-Sendung bzgl. der gesellschaftlichen und politischen Lage, dem Zusammentragen von Informationen, Bildern und Videos zu Demonstrationen sowie deren Livestreamübertragungen.

Dienstags und donnerstags um 18 Uhr sind regulär Gäste per Video-Zuschaltung in meiner Sendung, um ihr Engagement und die Sicht auf die aktuelle Lage und Entwicklung darzustellen. Mir ist es ein großes Anliegen möglichst allen Perspektiven von unterschiedlichsten politischen und gesellschaftlichen Strömungen eine Plattform zu bieten, um neue Brücken zu erbauen, die Menschen zu einen und den gegenseitigen Diskurs und Respekt zu stärken. Bekannte Gäste waren u.a. Michael Ballweg, Dr. Bodo Schiffmann, Dr. Heinrich Fiechtner, Dr. Christina Baum, Martin Sellner, Michael Bründel alias Captain Future, Miriam Hope und Anselm Lenz.

Mein Fokus liegt auf der metapolitischen Ebene und der geopolitischen Vernetzung, zur Förderung des demokratischen Willensprozesses und dem Erschaffen von Räumen für öffentlich breite heterogene Debatten. Mein Ziel ist es, die Zeiten von „teile und herrsche“ aufzubrechen, die Lügen und Machenschaften der Eliten aufzuzeigen und der Spaltung sowie Desozialisierung der Völker ein Ende zu bereiten.

Darüber hinaus unterstütze ich den Aufbau und die Zusammenführung der deutschsprachigen Gemeinschaft in Ungarn, insbesondere am Balaton.

Repressalien

Aktuell ist vor allem die Zensur auf vielen Plattformen, wie YouTube, Facebook, Twitch, Trovo, Dlive und Linktree mittels Sperrung und Löschen von Accounts oder aber Löschen von Beiträgen und Sanktionieren von Kanälen eine der präsentesten Repressalien. Besonders hervorzuheben ist hierbei die 2017 vorgenommene Löschung meines Facebook-Kanals mit über 173.000 Followern, welche zwar durch Werbung gesammelt, jedoch nicht erkauft (wie einschlägige Internetseiten berichten) wurden. Die Sperrung und darauf folgende Löschung erfolgte ohne Ankündigung und mit der fadenscheinigen Begründungen des „Verstoßes gegen unsere Richtlinien“. Dadurch bin ich zum Dasein als digitaler Nomade gezwungen und versuche trotz etlicher Schikanen weiterhin breitgefächert und flexibel aufzutreten, um die Menschen unterschiedlichster Schichten und Gruppen zu erreichen.

Noch immer zahle ich eine Buße aus einem Show-Prozess von Renate Künast aus 2016 ab. Hierbei handelte es sich um das Teilen eines Fotos von Frau Künast mit einem Zitat, welches sich später als nicht korrekt herausstellte.

Im Jahr 2019 wurde ein Buttersäure-Angriff auf meine Wohnung in der Schweiz ausgeübt.

Als ich zur Berichterstattung im März 2020 in die Türkei reiste, wurde ich verhaftet und abgeschoben, obwohl mich das Gericht betreffend der per E-Mail gemeldeten Beschuldigung den Präsidenten beleidigt zu haben, freigesprochen hatte. Mein dort beschlagnahmtes Handy habe ich bis heute nicht zurückerhalten.

Im Mai 2020 wurde ich während eines Interviews auf einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen in Bern grundlos verhaftet.

Zuletzt wurde mir mein langjähriges Bankkonto bei der UBS ohne jede Angabe von Gründen gekündigt.


PresseartikelKontaktalle Kanäle und Plattformen


Mahatma Gandhi

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Printartikel

„Einer für alle, alle für einen!“

Ignaz Bearth bei Demokratischer Widerstand, 18. Dezember 2021, Anselm Lenz
Ein Interview mit dem Schweizer Berichterstatter und Vernetzungsprofi Ignaz Bearth. Demokratischer Widerstand, Nr. 73/2021, S. 14

„A sajtószabadság miatt költözöm Magyarországra“

Ignaz Bearth bei Demokrata, 12.09.2021, Horváth Tamás

„Ich kann Ungarn als Auswanderungsland empfehlen!“

Ignaz Bearth bei PI-News, 08. August 2021
Deshalb wandert Ignaz Bearth nach Ungarn aus.
Iganz Bearth bei Info-DIREKT, 26. Juli 2021, Michael Scharfmüller

Videointerviews

„Ungarn vertritt noch fundamentale Menschenrechte, die Schweiz nicht.“

Interview Ignaz Bearth mit der Safe Society Foundation, 16.12.2021
Neujahrstreffen Januar 2022 in Hévíz
Forum Termine

Werde Stützpunktleiter!

Bist du ein positiver, kontaktfreudiger Mensch und möchtest anderen Menschen gerne helfen, dann ergreife jetzt die Chance und werde Stützpunktleiter der Deutschsprachigen Gemeinschaft am Balaton bei Dir in deinem Wohnort.

Was Du dazu brauchst oder mitbringen solltest:
– Die Gemeinschaft lieben und leben
– Teamplayer sein
– zuverlässig
– lebenslustig
– kontaktfreudig
– hilfsbereit
– Selbstinitiative ergreifen
– E-Mail-Adresse

Du bist der Ansprechpartner in Deiner Region/Ortschaft für Menschen, die Hilfe/Anfragen aller Art haben. Du hilfst den Menschen bei der Vernetzung untereinander. Du repräsentierst die Deutschsprachige Gemeinschaft am Balaton vor Ort. Melde Dich Direkt bei Ignaz Bearth bei einer der vielen Treffen der Gemeinschaft, die jeden Do 12 Uhr stattfinden. Sei selbst die Veränderung, die Du Dir für diese Welt wünschst.

Jeden Do 12h Treffen, Veranstaltungen oder Stützpunkt Gründungen der Gemeinschaft

Hier findet ihr unsere aktuellen Termine https://ignaz-bearth.de/#termine

Unsere Stützpunkte

Die aktuellen Stützpunkte der Deutschsprachigen Gemeinschaft am 🇭🇺 Balaton visualisiert dargestellt.
Grün: Aktuelle Stützpunkte
Rot: Geplante Stützpunkte

Stützpunkt Kislőd

Zóltan: zoltangal8446@gmail.com

Hilft bei Übersetzungen in Ungarisch, Wohnkarte und Behörden Anmeldungen.

Stützpunkt Siófok

Kirsten: kirsten.wessely@yahoo.de

Hilft bei Übersetzungen in Ungarisch, Wohnkarte, Behörden Anmeldungen, sowie ungarisch lernen.

Stützpunkt Sopron

Kalle: Kalle.da@email.de
Sylvia: S.hartmann.6061@web.de

Stützpunkt Keszthely

Klaus: survivor-klaus@gmx.de

Stützpunkt Balatonfenyves

Agnes: agi_becker@yahoo.de

Stützpunkt Marcali

Helmut: helmut-zoeller@web.de
Sebastian: der.mensch.sebastian@gmx.ch

Stützpunkt Zalakaros

Udo: ud6868@gmx.de

Stützpunkt Hévíz

Roland: roheinrich@gmail.com

Stützpunkt Gyékényes

Fränki: fraenki957@gmail.com
+4917656711830

Stützpunkt Zalabér

Ignaz: Bearth-Holdener@hotmail.com

29.09. Treffen Zalakaros

Treffen der Deutschsprachigen Gemeinschaft am 🇭🇺 Balaton in Zalakaros 

Donnerstag, 29. September 12 Uhr

Friskó Panzió
Zalakaros, Szőlő u. 4, 8749

Friskó Panzió
(06 93) 340 064
https://maps.app.goo.gl/7djtEdgZFzQCBDZA9

Keine Anmeldung nötig, dafür keine 100% Platzgarantie.

Auswandern Ungarn Chat: https://t.me/Auswandernungarnjetzt 
Forum: https://deutschsprachige-gemeinschaft-am-balaton.de/ 
Anmeldung E-Mail-Verteiler zur deutschsprachigen Gemeinschaft am 🇭🇺 Balaton: Bearth-Holdener@hotmail.com 

Wir freuen uns auf euch!
Ignaz Bearth
Ignaz-bearth.de

06.10. Stützpunkt Gründung Böhönye

Deutschsprachige Gemeinschaft am 🇭🇺 Balaton - Stützpunkt Gründung Böhönye 

Donnerstag, 06. Oktober 12 Uhr
Lóki Csárda
Marcali - Lókpuszta, 0199/1 hrsz, 68-as út Marcali és Kéthely között, 8700

Lóki Csárda
06 20 564 3239
https://maps.app.goo.gl/atM3XkFPvrZYg4zMA

Keine Anmeldung nötig, dafür keine 100% Platzgarantie.

Auswandern Ungarn Chat: https://t.me/Auswandernungarnjetzt 
Forum: https://deutschsprachige-gemeinschaft-am-balaton.de/ 
Anmeldung E-Mail-Verteiler zur deutschsprachigen Gemeinschaft am 🇭🇺 Balaton: Bearth-Holdener@hotmail.com 

Wir freuen uns auf euch!
Ignaz Bearth
Ignaz-bearth.de

13.10. Treffen Tihany

Treffen der Deutschsprachigen Gemeinschaft am 🇭🇺 Balaton in Tihany 

Donnerstag, 13. Oktober 12 Uhr

Tihanyi Vinarius
Tihany, Kiserdőtelepi út, 8237

Tihanyi Vinarius
06 30 683 9904
https://maps.app.goo.gl/aewk6W8BqekfaSHVA

Keine Anmeldung nötig, dafür keine 100% Platzgarantie.

Auswandern Ungarn Chat: https://t.me/Auswandernungarnjetzt 
Forum: https://deutschsprachige-gemeinschaft-am-balaton.de/ 
Anmeldung E-Mail-Verteiler zur deutschsprachigen Gemeinschaft am 🇭🇺 Balaton: Bearth-Holdener@hotmail.com 

Wir freuen uns auf euch!
Ignaz Bearth
Ignaz-bearth.de

Offizielle Werbeartikel der Deutschsprachigen Gemeinschaft am Balaton und Ignaz Bearth!

Gutscheincode 10% Rabatt: IGNAZBEARTH

Bildergalerie

Galerie der Treffen/Veranstaltungen der deutschsprachigen Gemeinschaft am Balaton

Kooperationen

Peripetie

Trage, was du fühlst!

Das patriotische Kleiderlabel aus Deutschland. Mit dem Phönix als Symbol der Auferstehung, Erneuerung und Unsterblichkeit sowie dem Namen „Peripetie“, um auf einen Wendepunkt und Umschwung hinzuweisen.

Peripetie-Shop

Info-DIREKT

Das Magazin für Patrioten

Das patriotische Magazin als unabhängiges Medium aus Österreich.

Hier findet ihr Info-DIREKT im Netz.

THE EPOCH TIMES

Klarheit und Durchblick im täglichen Weltgeschehen

Die Zeitschrift Epoch Times berichtet ausgewogen und unabhängig aus Deutschland.

Hier findet ihr Epoch Times im Netz.

ZUERST!

Deutsches Nachrichtenmagazin

Der Verlag Deutsches Nachrichtenmagazin ZUERST! ist ein Unternehmen der Verlagsgruppe Lesen & Schenken.

Hier findet ihr ZUERST! im Netz.

PI News

Politically Incorrect

PI News ist eine zu 100 Prozent vom Verfassungsschutz beobachtete Nachrichtenschmiede, welche hier im Netz zu finden ist.

Jounalistenwatch

Verein für Medienkritik und Gegenöffentlichkeit

Der Verein hat das Ziel der demokratischen und staatsbürgerlichen Volksbildung mittels Aufklärung, welche unabhängig von aktuellen politischen Machtverhältnissen, also Regierungsbildungen, zu erfolgen hat. Hier kann man Journalistenwatch im Netz finden.

Wertschätzung

Unterstützt mich gern mittels Paypal oder persönlich bei einem Stammtisch oder einer Veranstaltung.

PayPal

Eine aktuelle IBAN bzw. Kontonummer möchte ich derzeit noch nicht veröffentlichen. Gern sendet uns eine Mail mit dem Hinweis, dass ihr an einer IBAN für eine Wertschätzung interessiert seid und wir melden uns demnächst hierzu bei euch.

Mein Bankkonto bei der UBS wurde mir ohne Angabe von Gründen im Dezember 2021 gekündigt. Sobald ich eine IBAN-Adresse für die Öffentlichkeit bekanntgeben kann, werde ich dies hier ebenso tun.

Kontakt

Kontakt

Bearth-Holdener@hotmail.com

Für Anfragen betreffend eines Interviews meiner Person, Gastauftritt in meiner online Live-Stream Sendung oder als Redner / Musiker vor Ort zu einer Veranstaltung der Deutschsprachigen Gemeinschaft am Balaton bitte die oben genannte E-Mail-Adresse verwenden.

Für den allgemeinen Rundbrief auch bei Bearth-Holdener@hotmail.com melden. Mit Ihrer Kontaktaufnahme stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren Werbe- oder Spam-Ordner in Ihrem Mailpostfach, wenn Sie auf eine Antwort von uns warten.

Vielen Dank für Ihr Interesse!